30. Fotoausstellung zum Dinklager Fettmarkt

Bilder zur Ausstellung im Oktober werden online eingereicht

Sieger der Fotoausstellung 2016

Mit Unterstützung des Heimatvereins „Herrlichkeit Dinklage“ und der Stadt Dinklage zeichnet der Dinklager Foto Club für die Durchführung der diesjährigen Fotoausstellung zum Fettmarkt verantwortlich. In diesem Jahr wird dies die 30. Auflage – und damit ein tolles Jubiläum - der Fotoausstellung sein. Mit einer kleinen Neuerung: Bei der 30. Auflage wird die Anmeldung online über ein Portal erfolgen; ebenso der Upload der Bilder. Die Ausstellung findet am Samstag (21. Oktober) und Sonntag (22. Oktober) in der Zeit von jeweils 14 bis 18 Uhr wieder im Saal des Alten Gesellenhauses (Lange Straße 32) statt.

Bilder können in vier Kategorien eingereicht werden. Diese Kategorien lauten Landschaft, Menschen, schwarz/weiß Fotografie und Sonstiges. Jeder Teilnehmer kann dabei im Rahmen der Ausstellung und der vorgegebenen Kategorien die nach seinen Vorstellungen interessantesten Fotos einreichen – jedoch keine Familienfotos. Am Ende der Fotoausstellung am Sonntagabend (22. Oktober) ab 18.45 Uhr findet die Siegerehrung im Alten Gesellenhaus statt.

Und so einfach funktioniert´s: Einfach die Adresse https://tcm.marketing/fotoausstellung aufrufen. Vor- und Zuname eintragen, E-Mail-Adresse angeben und unter dem sich dann freigebenden Button „Bilder auswählen“, das Bild oder die Bilder hinzufügen. Dann erfolgt ein automatischer Upload des Bildes. Sobald der grüne Haken sichtbar wird, kann die Seite wieder verlassen werden. Nach manueller Prüfung Ihres Bildes erhalten Sie innerhalb von drei Werktagen eine Bestätigung per E-Mail. Die eingereichten Bilder werden dann durch den Dinklager Foto Club entsprechend in die korrekte Größe gebracht, gedruckt und ausgestellt. Somit ist sichergestellt, dass alle Bilder in der gleichen Form und Größe ausgestellt werden.

Fotos können in diesem Jahr erstmals ausschließlich in digitaler Form über die Adresse https://tcm.marketing/fotoausstellung übersandt werden. Die Bilder müssen dabei eine Mindestauflösung von 200 dpi bis 300 dpi vorweisen und bis spätestens 24. September 2017 eingereicht sein. Die Einreichung der Bilder gilt gleichzeitig als Anmeldung.

Voraussetzung für die Einreichung ist, dass der Aussteller garantiert, das ausgestellte Bild selbst aufgenommen zu haben. Eine Ausstellung von Aufnahmen, die nicht vom Aussteller selbst gefertigt wurden, ist nicht zulässig. Bilder, auf denen der Aussteller selbst zu sehen ist, dürfen nur dann ausgestellt werden, wenn diese verbindlich mit Selbstauslöser entstanden sind.

Die Ausstellung beinhaltet insgesamt 80 Bilder. Sollten mehr Bilder eingereicht werden, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die kompletten Teilnahmebedingungen sind unter dem oben genannten Link einsehbar.