Dinklage - Ihr Wirtschaftsstandort

Informationen über den Standort Dinklage
Die Stadt Dinklage ist ein traditionsreicher Wirtschaftsstandort im Oldenburger Münsterland,und bietet Unternehmen neben der ausgezeichneten Verkehrsanbindung auch hochqualifiziertes Fachpersonal. Hier arbeiten Wirtschaft, Stadtrat und Verwaltung Seite an Seite. Davon profitieren nicht nur die Unternehmer, sondern auch die Bürger der Region.


Günstige Lage
Die Gewerbe- und Industrieansiedlung wird begünstigt durch die ausgesprochen gute Verkehrslage der Stadt mit direktrer Autobahnanbindung an das Städtedreieck Oldenburg (60 km), Bremen (80 km) und Osnabrück (50 km). Auch das Ruhrgebiet und die Hansestadt Hamburg sind relativ schnell erreicht. Das östliche Bundesgebiet mit den Zentren Hannover und Berlin sowie das westliche Nachbarland Niederlande erreicht man schnell über die naheliegende Bundesstraße (B 214)

Für Fernreisen stehen die beiden internationalen Flughäfen Münster-Osnabrück und Bremen mit kurzen Anfahrtswegen zur Verfügung.


Infrastruktur
In den vergangenen Jahren wurden viele neue Flächen für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe und natürlich auch für den Wohnungsbau ausgewiesen und erschlossen. Von entscheidener Bedeutung für die Fortentwicklung zu einem universalen Unternehmensstandort ist der Bau der neuen Umgehungsstraße. Durch diese Infrastrukturmaßnahme werden nunmehr bestehende und neu ausgewiesene Gewerbegebiete optimal an das regionale und überregionale Verkehrswegenetz eingebunden. Ein weiterer Pluspunkt für den Gewerbestandort Dinklage.


Wirtschaftsförderung
Die Förderung der heimischen Wirtschaft hat in Dinklage höchste Priorität. Argumente und Bedürfnisse der Unternehmen treffen auf eine kundenorientierte Verwaltung mit dem Ziel, Hürden für Unternehmen abzubauen und den Standort Dinklage zu stärken. Service für die Wirtschaft ist in Dinklage nicht nur die Aufgabe des Bürgermeisters mit den Mitarbeitern des Sachgebiets Wirtschaftsförderung, sondern darüber hinaus ist jede Mitarbeiterin und Mitarbeiter der Verwaltung angehalten, die wirtschaftsfördernde Entwicklung der Kommune als Grundlage der täglichen Arbeit zu betrachten und entsprechend zu handeln.


Abbau der Bürokratie
Die Stadt Dinklage bemüht sich stark um den Abbau der Bürokratie, soweit dieses verwaltungstechnisch möglich ist. Überschaubare Strukturen und kurze Wege zu Stadt, Verwaltung und der städtischen Gesellschaft BGE-GmbH bestimmen schon heute den Wirtschaftsstandort Dinklage.So arbeitet die Stadtverwaltung derzeit daran viele Behördengänge auf das Internet zu verlagern, um Besuchern und Bürgern so zukünftig eine Abwicklung zahlreicher Dinge über das weltweite Datennetz zu ermöglichen.


Wirtschaftsstandort Dinklage
Dinklage ist ein traditionsreicher Wirtschaftsstandort im Oldenburger Münsterland und bietet Betrieben neben einer sehr guten Verkehrsanbindung auch hochqualifiziertes Fachpersonal. Maßgeblich für diese Entwicklung ist die mittelständisch geprägte Wirtschaftsstruktur mit überwiegend inhabergeführten Familienunternehmen. Flexibilität, hohes industrielles Potential und Innovationsstärke sind hier an der Tagesordnung.


Hochentwickelter Standort
Die Unternehmensstruktur zeichnet sich durch Branchenvielfalt und der Orientierung zur Dienstleistung aus. Viele große und kleine Unternehmen haben sich in Dinklage angesiedelt oder ihren Betrieb in die neuen Gewerbegebiete verlagert, da sie das angenehme Wirtschaftsklima zu schätzen wissen. Auch eine ständig steigende Anzahl an High-Tech-Unternehmen bevorzugt den Wirtschaftsstandort Dinklage.In Dinklage finden sich so namhafte Unternehmen wie Trenkamp & Gehle (GIGANT-Gruppe, Achsen und Federagregate für die Nutzfahrzeugindustrie), ITW Heller GmbH (Bohrer), Hilgefort GmbH (Rohrleitungs,- Stahl- und Apparatebau) oder auch die Oldenburger Möbelwerkstätten (exclusive Inneneinrichtungen für Schiffsbau und Läden).


Wissen und Ausbildung
Im Umkreis von 100 km gibt es acht Universitäten und Fachhochschulen sowie diverse Berufs- und Fachschulen, somit bietet die Region ein sehr hohes Ausbildungsniveau.Dinklage bietet neben fünf Kindergärten auch zwei Grundschulen, das Internat des Kardinal-von-Galen-Hauses (Behinderteneinrichtung) sowie eine Hauptschule und eine Realschule.


Wirtschaft

RegIS 

Wirtschaftsportal

Wirtschaftsportal

KomSIS 



Gewerbeflächen online