Aktuelles & Termine

Die stationäre Energieberatung der Verbraucherzentrale in Dinklage findet an folgenden Terminen im Familienbüro (Lange Straße 23) statt:

13. April 2021, 16:30 - 19:00 Uhr

11. Mai 2021, 16:30 - 19:00 Uhr

Eine Terminvereinbarung unter 04443-899480 (Herr Woelk) ist erforderlich!

_____________________________________________________________________________________

TeRRIFICA-Projekt der Universität Vechta

Klimafreundliche Gärten und Balkone im Oldenburger Münsterland!

Im Sommer 2020 startete im Rahmen des TeRRIFICA-Projektes die Aktionsreihe „Klimafreundliche Gärten und Balkone im Oldenburger Münsterland“ mit der Suche nach bereits klimafreundlich gestalteten Gärten und Balkone. Viele der Einsendungen zu diesem Wettbewerb, und natürlich ganz besonders die Gewinner-Gärten, haben eindrucksvoll gezeigt, was alles möglich ist mit Blick auf Naturnähe, Insektenfreundlichkeit und Unterstützung der Artenvielfalt. Aufbauend auf so viel Inspiration und regionaler Gartenerfahrung geht es nun dieses Jahr mit verschiedenen Aktionen weiter: Unter anderem rufen wir alle dazu auf, selbst kreativ und aktiv zu werden und den eigenen Garten oder Balkon (noch) klimafreundlich(er) zu gestalten. Sucht euch eine Ecke in eurem Garten, in der ihr Totholzhaufen anfangt. Stellt auf eurem Balkon oder in eurem Garten einen Kompost auf. Oder entfernt die Kieselsteine aus dem Vorgarten und pflanzt stattdessen einheimische und insektenfreundliche Stauden. Entscheidet euch bewusst gegen einen Tip-Top gepflegt aussehenden Garten und lasst ein wenig mehr „Wildnis“ zu. Oder wandelt einen Teil eurer Rasenfläche in eine Blühwiese um. Baut auf eurem Balkon Tomaten, Salat und Erdbeeren an und genießt erntefrisches Obst und Gemüse! Oder pflanzt einen Baum in euren Garten. Es gibt so viele Möglichkeiten zur Umgestaltung – legt los und macht mit bei unserem Wettbewerb: Wir suchen die außergewöhnlichsten Umgestaltungen im Oldenburger Münsterland!

Weitere Informationen zum Wettberwerb gibt es hier.

Klimakarte - klimatische "Hot Spots" im Oldenburger Münsterland identifizieren

Mit dem Crowdmapping-Tool sollen persönliche Erfahrungen darüber gesammelt werden, wo der Klimawandel konkret im Oldenburger Münsterland sichtbar und greifbar wird. Gemeinsam entsteht so eine Übersicht über Orte, an denen Extremwetterereignisse (z.B. extreme Hitze, Starkregen, Sturm) besonders negativ spürbar sind – gleichzeitig können aber auch positive Orte markiert werden, an denen bereits Maßnahmen zur Anpassung an diese Extremwetterereignisse vorhanden sind.

Hier können Sie ganz einfach Markierungen auf der interaktiven Karte des Oldenburger Münsterlandes setzen: klimakarte.terrifica.eu

_____________________________________________________________________________________

Neues Bundesförderprogramm für effiziente Gebäude ab 2021

Zum neuen Jahr 2021 werden die Förderprogramme für effiziente Gebäude in der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ zusammengeführt. Dazu zählen auch und maßgeblich die KfW-Programme "Energieeffizient Bauen und Sanieren" und das BAFA Programm "Heizen mit Erneuerbaren Energien". Mit der BEG sollen die Anreize für Investitionen in Energieeffizienz und Erneuerbare Energien spürbar verstärkt, bestehende Hemmnisse beseitigt und die Sanierungsrate im Gebäudebereich weiter gesteigert werden. Zukünftig wird es möglich sein Förderkredite über die KfW und reine Zuschüsse über die BAFA mit jeweils nur einem Antragsformular zu beantragen. Weitere Informationen gibt es hier: LINK.

_____________________________________________________________________________________

Klimaschutzgesetz des Landes Niedersachsen veröffentlicht

Das "Gesetz zur Einführung eines Niedersächsischen Gesetzes zur Förderung des Klimaschutzes und zur Minderungder Folgen des Klimawandels" wurde am 15.12.2020 im niedersächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht. LINK

_____________________________________________________________________________________

Flyer "Energieeffizienzexperten in und um Dinklage"

Die Durchführung energetischer Baumaßnahmen ist ein komplexes Vorhaben, doch eventuelle Stolpersteine lassen sich von Anfang an durch die Hilfe eines Energieeffizienzexperten umgehen.

In diesem Flyer finden Sie kompetente Ansprechpartner in und um Dinklage sowie weitere hilfreiche Informationen für Ihr nächstes Bau- oder Sanierungsprojekt. Klicken Sie hier, um den Fyer herunterzuladen.