Stadt Dinklage vergibt Ehrenamtspreis 2019

Vorschläge bis zum 29. September möglich

Bildtitel Doppelpunkt

Die Stadt Dinklage wird in diesem Jahr zum dritten Mal einen Ehrenamtspreis vergeben. Der Dinklager Ehrenamtspreis wurde erstmals im Jahre 2014 überreicht und wurde ins Leben gerufen, um das Bewusstsein und Interesse für bürgerschaftliches Engagement zu stärken und die öffentliche Anerkennung dieses wichtigen Beitrages für die Gesellschaft hervorzuheben.

Vorschläge für den Ehrenamtspreis nimmt die Stadt Dinklage bis Sonntag (29. September 2019) entgegen. Vergeben wird der Ehrenamtspreis dann im November dieses Jahres.

Alle Personen, die eine Einzelperson, eine vereinsmäßige Gruppe oder Organisation kennt, die sich uneigennützig in gesellschaftlichen, kulturellen, sportlichen oder sozialen Bereichen in Dinklage besonders engagiert, können einen entsprechenden schriftlichen Vorschlag zur Ehrung bei der Stadt Dinklage einreichen.

Mit der Auszeichnung geehrt werden können Personen und Personenvereinigungen, die sich durch besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet haben oder auszeichnen. Das Engagement kann sich grundsätzlich auf alle Lebensbereiche beziehen. Die Vorschlagsfrist endet am Sonntag (29. September 2019).

Nach Beschluss des Dinklager Stadtrates soll gewährleistet sein, dass sich alle zwei Jahre unter den zu Ehrenden ein Preisträger aus dem kulturellen Bereich befindet. Damit soll der bisherige Kulturpreis der Stadt im Ehrenamtspreis mit aufgefangen werden.

Vorschläge zur Verleihung des Ehrenamtspreises sind schriftlich an die Stadt Dinklage, Alfons Echtermann, Am Markt 1, 49413 Dinklage oder per E-Mail an echtermann@dinklage.de zu richten.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit das nachstehende Formular direkt auszufüllen, abzuspeichern und per E-Mail an die oben stehende E-Mail-Adresse zu richten. 

DOWNLOAD: Formular Vorschlag Ehrenamtspreis

Text: Westermann (Stadt Dinklage) / Foto: Gerd Altmann auf pixabay