Veranstaltungen in Dinklage

Dinklage bietet im Laufe des Jahres mit seinen zahlreichen Veranstaltungen und Märkten für jeden Geschmack etwas.

Der Wochenmarkt findet an jedem Donnerstagnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf dem "Alten Markt" statt. Neben den wöchentlich oder monatlich wiederkehrenden Veranstaltungen gibt es in Dinklage folgende Märkte und Volksfeste:

Den Auftakt macht das Schützenfest des Schützenvereins "Sankt Hubertus" Langwege. Dieses Fest findet in der Regel am Pfingstwochenende statt

Fundsachenversteigerung zur SommerkirmesDie weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte und beliebte Sommerkirmes folgt am ersten Sonntag im Juli

Der Dinklager Schützenverein feiert sein Fest jeweils am 4. Sonntag im Juli

Den traditionellen Dinklager Fettmarkt (Herbstkirmes) veranstaltet die Stadt Dinklage jeweils am dritten Oktoberwochenende eines jeden Jahres. Neben der eigentlichen Kirmes gibt es hier auch einen Fettmarktumzug mit originellen Kostümen und einem Kleintiermarkt, der von den Burgstraßenfreunden veranstaltet wird.

An der internationalen Wanderung rund um Dinklage, die jeweils Anfang August stattfindet, nehmen zahlreiche deutsche und niederländische Wanderfreunde teil.

Den Abschluss des Veranstaltungsjahres bildet in der Adventszeit der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt - ebenfalls mit einem vielfältigen Rahmenprogramm der an den vier Adventswochenenden am Rathaus zu finden ist.

Jeden Donnerstagnachmittag findet auf dem Rathausplatz in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein Wochenmarkt statt. Im Herzen Dinklages hat man hier die Möglichkeit neben der Erledigung des Einkaufs auch noch den ein oder anderen "Klönschnack" zu halten.

Kinderdisco zum Dinklager FettmarktDen Volksfesten in der Stadt Dinklage liegt eine Marktordnung zugrunde. Einen Abzug dieser Satzung finden Sie nachstehend.

Satzung der Stadt Dinklage über Volksfeste (Marktordnung)

Anbieter, die an den Volksfesten der Stadt Dinklage (Sommerkirmes und Fettmarkt) teilnehmen wollen, bedürfen der Zulassung durch die Stadt Dinklage. Die Zulassung kann unter Bedingungen und Auflagen erteilt werden; sie ist nicht übertragbar.

Anträge auf Zulassung zu den Volksfesten sind schriftlich bis zum 31.01. jeden Jahres zu stellen.

Bewerbungen für Festzelte und Ausschankstände müssen bis zum 31.10. des Vorjahres bei der Stadt eingegangen sein; die Bewerbung kann auch für einen Zeitraum von mehreren Jahren erfolgen.

Der Antrag auf Zulassung nach Abs. 3 und Abs. 4 soll enthalten:

• Name und Anschrift des Anbieters, Art des Geschäftes oder der feilgebotenen Waren und nach Möglichkeit ein aktuelles Lichtbild des Geschäftes

• Frontlänge und Tiefe oder Durchmesser sowie Höhe des Geschäftes sowie der betrieblichen Anlagen einschließlich der Vordächer, Treppen, Fußrosten, Stützen und Sichtblenden und

• den benötigten Stromanschlusswert

Die komplette Satzung der Stadt Dinklage über Volksfeste (Marktordnung) finden Sie hier.

Der kulturelle Bereich wird in erster Linie von den vielen Vereinen geprägt. Einzelheiten hierzu sind im Veranstaltungskalender auf diesen Internetseiten (oder in gedruckter Form bei der Stadt Dinklage) zu finden.

Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender - der halbjährlich herausgegeben wird - sowie zu den Vereinen der Stadt erhalten Sie bei der Stadt Dinklage, Angelika Hinxlage, Rombergstraße 10, 49413 Dinklage (Telefon 04443/899-270).

Auch ein Fernsehkanal zeigt Bilder aus unserer Region. Der Sender regiotv sendet Informationen über 4 Landkreise (Vechta, Cloppenburg, Oldenburg, Osnabrück) mit einer Gesamtzuschauerzahl von 120.000 bis 140.000 Personen. Auf dem Sendeplatz des Kanals Bloomberg TV sind ab 18.00 Uhr auch Bilder aus Dinklage zu sehen. Klicken Sie doch mal rein. Auch der Sender nordsehen berichtet aus den einzelnen Kommunen.

Den Veranstaltungskalender der Stadt Dinklage finden Sie hier.