Paten können sich bis zum 3. Dezember melden

Sternpatenaktion mit Wunschsternen und –bäumen

Bildtitel Doppelpunkt

Dinklage. Bei der diesjährigen Sternpatenaktion des Familienbüros konnten Familien, die Sozialleistungen beziehen sowie Grundsicherungsempfänger und Senioren im Wohngeldbezug aus Dinklage mittels eines „Wunschsternes“ beziehungsweise eines „Wunschbaumes“ Weihnachtswünsche äußern.

Auf den Sternen ist für die Paten sichtbar, welcher Wunsch geäußert wurde, das Alter und ob es sich um den Wunsch eines Mädchen oder Jungen handelt. Die weiteren Angaben bleiben - ebenso wie die der Spender - anonym. Gleiches gilt für die Wunschbäume der Senioren.

Für die Erfüllung der Wünsche auf den Sternen und Wunschbäumen im Wert von jeweils maximal 25 Euro können sich Paten bis Freitag (3. Dezember) im Familienbüro melden. Bis zum 12. Dezember sollen die Geschenke dann im Familienbüro wieder abgegeben werden. Ab dem 13. Dezember können Familien die Geschenke im Familienbüro abholen; Senioren ab dem 20. Dezember. Bei Fragen steht das Familienbüro unter 04443/899-520 oder per Mail an sternpaten@dinklage.de bereit.


Bei Fragen und Anregungen zum Artikel wenden Sie sich bitte an das Pressebüro der Stadt Dinklage unter pressebuero@dinklage.de

Ansprechpartner

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen:
Hier klicken!


Rathaus Online

Online verfügbare Dienstleistungen.
Hier klicken!


Kontakt & Feedback

Allgemeine Kontaktaufnahme zu stadtbezogenen Themen
Hier klicken!